ORTHO-1024 News

  19.2.2004

 

Die Testphase hat Anfang dieses Jahres eingesetzt. Anscheinend ist es bei vielen Kassen erst jetzt möglich die angeforderten Daten korrekt zu testen. Demzufolge haben wir wieder einige neue Versionen der E-Abrechnung an unsere Kunden gesendet. Ab heute finden Sie in unserem Download-Bereich immer die aktuellste Version des Programmes ORTHO1024.
Die aktuelle Version des Ortho-Programmes ist zur Zeit p5.10 p. Die Versionsnummer des E-Abrechnungsprogrammes haben wir auf 2.20 geändert.
In den folgenden Artikeln möchten wir die Retourmeldungen der verschiedenen Sachbearbeiter dokumentieren:

 

WGKK

Ärztenummern

Die Wiener Gebietskrankenkassa hat folgende Richtlinien zur Ärztenummernvergabe herausgegeben:
 

Unleserliche Arztnummer: 192078

Wahlärzte: 953291

 

ORTHO1024

(ortho(V.5.13))

Wichtig: In der neuen Version des Abrechnungsprogrammes werden alle Abrechnungsausdrucke nur mehr alphabetisch, nach Bezieher gereiht. Diese Vorgangsweise ist unbedingt nötig um die Sortierung der Verordnungsscheine nach dem gleichen System wie in der elektronischen Abrechnung durchführen zu können. D.h. die abzugebenden Scheine sollten nach Möglichkeit alphabetisch gereiht sein. (Die neue Version können Sie, wie üblich in unserem Downloadbereich herunterladen)

ORTHO1024

(ortho(V.5.13))

 

REHA: In der Sammelabrechnung wurde ein neues Auswahlfeld eingefügt (Nur REHA: (J/N)).

Dieses Selektionskennzeichen wurde implementiert, da einige Kassen für Reha-Fälle eine eigene Rechnung benötigen.
 

Sie können nun für jede Kassa selektieren ob Sie alle Verordnungen oder nur Reha-Verordnungen abrechnen wollen.
 

ACHTUNG: Reha-Verordnungen müssen zuerst abgerechnet werden.
Sie ersparen sich die Verordnungen einem eigenen Leistungsträger zuzuordnen, und somit auch die entsprechenden leistungsträger abhängigen Tarife zu erfassen.

 

WGKK

Versicherungsnummern

Soeben haben wir erfahren, dass die WGKK für alle Verordnungen mit nicht korrekt erfassten Versicherungsnummern eine eigene Abrechnung benötigt. (Dies entspricht in etwa der Reha-Problematik). Wir können Ihnen nur empfehlen soweit wie möglich auf eine korrekte Versicherungsnummer zu achten. Solange keine Versicherungsnummer zuordenbar ist stellen Sie bitte die Verordnung mit dem Feld (Verordnung da: (J/N)) auf Nein. Diese werden bei der nächsten Sammelrechnung nicht berücksichtigt. Stellen Sie nach der normalen Abrechnung (zuerst Reha, danach den Rest) diese Verordnungen mit dem Feld (Verordnung da: (J/N)) auf Ja und rechnen nun nur diese ab, damit erhalten Sie eine eigene Abrechnung mit nur diesen Verordnungen !!!!!!!

 

Elektro. Abrechnung

svdatneu (V.2.22)

 

Auch hier gibt es eine neue Version. Bei Sonderpositionen ("000000000000000000") wurde kein Text im im Datenfile übernommen. Leider wurden wir erst jetzt darauf hingewiesen. (Trotz der vielen Testläufe!). Ab sofort werden bei diesen Positionen die ersten 15 Stellen der Positionstextes übernommen. 

 

  

Nächster Artikel.....   Zurück zur Übersicht

  

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
Tel.: +43 (0)1 2836666 (Mo.-Do. 9-16 Fr. 9-13). Oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.